Machbarkeitsstudie Deutsches BiomasseForschungsZentrum (DBFZ) in Leipzig

Zielplanung DBFZ

Mit der Entscheidung der Bundesregierung, das Deutsche BiomasseForschungsZentrum (DBFZ) in Leipzig anzusiedeln, entstand das Erfordernis, die Liegenschaften des DBFZ an der Torgauer Straße zu entwickeln und den künftigen Anforderungen entsprechend umzugestalten und zu erweitern. In einer vorbereitenden Machbarkeitsstudie wurden die Grundlagen für eine Entscheidung zum Bau eines neuen Technikums sowie weiterer Bau- und Erschließungsmaßnahmen entwickelt (ES-Bau).
In der Machbarkeitsstudie erfolgte eine komplexe Betrachtung des Standortes im Sinne einer Grundstücksprojektentwicklung als integrierte Planung mit den Teilaufgaben

  • Neubau, Sanierung, Abriss
  • Architektur und Gebäudetechnik
  • verkehrstechnische und medientechnische Erschließung
  • Baugrund/Altlasten
  • Grün- und Freiflächenplanung


In Abstimmung mit dem Bauherren wurden Termin-, Kosten- und Finanzierungspläne erstellt.

Slide 1
Mit der Entscheidung der Bundesregierung, das Deutsche BiomasseForschungsZentrum (DBFZ) in Leipzig anzusiedeln, entstand das Erfordernis, die Liegenschaften des DBFZ an der Torgauer Straße zu entwickeln und den künftigen Anforderungen entsprechend umzugestalten und zu erweitern. In einer vorbereitenden Machbarkeitsstudie wurden die Grundlagen für eine Entscheidung zum Bau eines neuen Technikums sowie weiterer Bau- und Erschließungsmaßnahmen entwickelt (ES-Bau).
In der Machbarkeitsstudie erfolgte eine komplexe Betrachtung des Standortes im Sinne einer Grundstücksprojektentwicklung als integrierte Planung mit den Teilaufgaben
- Neubau, Sanierung, Abriss
- Architektur und Gebäudetechnik
- verkehrstechnische und medientechnische Erschließung
- Baugrund/Altlasten
- Grün- und Freiflächenplanung
In Abstimmung mit dem Bauherren wurden Termin-, Kosten- und Finanzierungspläne erstellt.

Leistungen ICL

  • Machbarkeitsstudie als integrative Planung
  • Erschließungskonzeption, LP 1 + 2
  • Verkehrserschließung, LP 1 + 2
  • Freianlagenplanung, LP 1 + 2