Universitätsklinikum Leipzig

Neubau eines Zentrums für konservative Medizin und eines Zentrums für Frauen- und Kindermedizin
Der Neubau der Zentren erfolgt auf dem Gelände des Universitätsklinikums Leipzig. Das fünfgeschossige Gebäude schließt das Gebäude der Alten Chirurgie nach dessen Umbau mit ein.
Das Tragwerk des Neubaus wird als Stahlskelettkonstruktion mit Flachdecke ausgeführt, um so eine hohe Flexibilität im Ausbau zu erreichen.
Das Tragwerk der Alten Chirurgie wird, beginnend an den Gebäudefundamenten, bis zur Dachkonstruktion komplett ertüchtigt, einschließlich Deckenaustausch und  Wandstabilisierungen.

Leistungen ICL

(in Arbeitsgemeinschaft mit den Büros E + P Erfurth + Partner Beratende Ingenieure GmbH und HJW + Partner Architekten + Ingenieure Leipzig)

  • Tragwerksplanung, LP 2 - 6, 8